BLÖD – Terrier attackiert harmlosen Kampfhund

Dummsdorf – Es liest sich wie eine Horrorgeschichte! Chantal S.* ist mit ihrem 55 Kilogramm leichten American Pitbull Erwin* unterwegs, als beide plötzlich von einem wildgewordenen Terrier-Mix attackiert werden!

„Ich dachte, der Hund zerfleischt uns!“ so Chantal S. zu einem BLÖD-Reporter. Tatsächlich kommt es immer wieder zu rücksichtslosen Attacken durch Kleinsthunde. Arglose Pitbulls, Staffordshires oder Rottweiler werden schwer verletzt oder sogar getötet. Die geschockten Halter stehen diesem Drama zumeist hilflos gegenüber.

Der heimtückische Terrier greift an! (Archivbild)
Der heimtückische Terrier greift an! (Archivbild)

„Allein dieses hohe Gekläffe sorgte bei meinem kleinen Erwin bereits für eine Panikattacke. Der Arme ist seitdem schwer traumatisiert.“ So schnell wie der Angriff begann, so schnell war er beendet. Ein zufällig anwesender Tierarzt versorgte den schwer gezeichneten Pitbull. Vom Terrier und dessen Halter fehlt seit dem Vorfall jede Spur.

*Namen von der Redaktion geändert

Kommentar verfassen