Hinter den 7 Bergen, bei den … Österreichern

Der erste Sommerurlaub mit Hund! Die Entscheidung zwischen Bergen und Meer fiel denkbar knapp aus, Andrea wollte ans Meer, Kira in die Berge, Hund sagt, er war im Juni gerade am Wasser und mir war das egal, Hauptsache weg. Die Wahl fiel auf Österreich.

Nachdem ich das letzte Mal als Kind auf einem Bergipfel war, schnappte ich mir spontan Otti und wir erklommen den Tischkogel. Eine Wanderung die Mensch ohnehin, aber auch Tier trotz Vierpfotenantrieb und niedrigerem Schwerpunkt an deren Grenzen trieb. Ein paar tolle Fotos sind der Lohn für die Mühe. Aber scheinbar sind Hunde auf Berggipfeln nichts alltägliches und Otti sorgte bei allen Wanderern für die totale Begeisterung.

Weiß jemand, was ein Wolfhund aus der Spencer-Linie ist? Wusste ich auch nicht, bis ich Roman mit Boris kennenlernte. Anfangs respektvoll auf Abstand habe ich aber durch Boris so immens viel lernen dürfen. Kein Hund ist in seiner Kommunikation so klar, wie mir das der Wolf Boris gezeigt hat. Und selten habe ich so viel Souveränität erlebt.

Danke Roman, es war mir ein inneres Blumenpflücken 😀

Mit Klick auf die Bilder startet die Galerie, ein Video folgt demnächst.

 

 

Kommentar verfassen