Sonntags auf dem Sofa

Sonntagvormittag ist immer Training auf dem Hundeplatz von JoBaDog. Zunächst gibt es Gruppentraining für alle, danach hilft Micha beim Welpentraining und / oder bei der Einschulung und Carola macht Agility mit Otti und / oder hilft beim Welpentraining. Dabei werden immer wieder neue Erfahrungen gesammelt, wir genießen das Miteinander, die Bewegung und frische Luft.

So kommt es vor, dass wir zwischen 14 und 15 Uhr erst daheim frühstücken und es uns auf der Couch bequem machen, bevor es gegen 18 Uhr zur Tanzschule geht. Micha lümmelt auf der einen Seite der Couch und Carola auf der anderen, dazwischen trohnt, wie immer, Diesel, obwohl, er kuschelt sich eher ein zwischen uns und hat somit Kontakt zu uns beiden, halt pures Kontaktliegen.  Manchmal schlafen wir alle auch kurz ein.

 

Und manchmal kommt Otti, meist aus dem Nachbarzimmer, gucken, was wir so machen. Dann zeigt Diesel kurz an, dass er der Chef auf dem Sofa ist und erhebt sich. Otti zieht den Schwanz ein und verschwindet wieder hinter dem Raumteiler. Diesel ist, so denken wir, der Meinung, dass das nicht reicht und läuft hinter ihm her.

Es dauert auch nicht lange und Diesel kommt zurück, nutzt die Gunst der Stunde auf den Füßen zu sein und positioniert sich vor Micha, übrigens immer und nur vor Micha, und tänzelt vor und zurück und gibt sein berühmt-berüchtigtes röhriges Wuuuuff ab, so dass gleich klar wird, er hat Hunger und möchte gerne gefüttert werden. Otti steht etwas weiter hinter ihm, wedelt mit dem Schwanz und beobachtet die Situation. Micha, der selten nein sagen kann, erhebt sich, trottet in die Küche, Diesel und Otti folgen und es gibt immer etwas Leckeres. Danach kehrt Micha zurück auf die Couch, Diesel folgt und kuschelt sich wieder zwischen uns ein und Otti verschwindet wieder im Nachbarzimmer.

 

So läuft es meist ab. Seit heute wissen wir aber auch, dass nicht nur Diesel immer Hunger hat, nein, es ist auch Otti. Während wir uns nämlich Sorgen machen, dass Diesel Otti aus dem Zimmer scheucht, treffen sich die beiden Schlawiner hinter dem Raumteiler und Otti erklärt Diesel, dass er Hunger hat. Diesel findet die Idee gut und übernimmt die Anfrage bei Herrchen 😉
Ein echt eingespieltes Team 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.