Schlagwort-Archive: Hundeschule

Training im Doppelpack

„Wie heißt der eigentlich?“ Gute Frage, nächste Frage. Ich habe heute im Training nicht nur Otti an der Leine, sondern führe parallel auch einen Goldie.
„Keine Ahnung, aber es funktioniert wie ein Hund“. Außerdem sind Namen Schall und Rauch. Meine Trainerin Joanna war so nett, mir den Hund zu Beginn der Einheit in die Hand zu drücken, um ihn für dessen Halter zu bewegen. Training im Doppelpack weiterlesen

„… dein Timing ist schlecht!“

Montag, 10.00 Uhr, schlechtes Wetter und deswegen nur ganz wenige Trainingsteilnehmer. Was gibt es also Schöneres, als an einem solchen Tag mit seinem Hund zu trainieren? Wie immer hat Trainerin Joanna die Ruhe weg und durch die wenigen Hunde hat sie viel Zeit, auf jeden einzelnen einzugehen. Und auf mich und Otti sogar ein wenig mehr. „… dein Timing ist schlecht!“ weiterlesen

Passanten als Störfaktor – Teil 3

Niedlichkeit kann auch hinderlich sein. Insbesondere wenn Menschen sich dazu übermäßig hingezogen fühlen und dies mit Berührungen unterstreichen möchten. Wenn das von dem die Niedlichkeit Ausstrahlenden definitiv nicht erwünscht ist, kann es jedoch zu Problemen führen – und ganz massiv mit dessen Halter. So geschehen am heutigen Tage vor meiner Bäckerei bzw. (Auf-)Backstube. Passanten als Störfaktor – Teil 3 weiterlesen

Lehrgang richtig lernen lernen

Die Hundeschule >>> bietet nicht nur regelmäßiges Training an, sondern auch Kurse für Halter, die noch etwas tiefer in die Materie „Hund“ einsteigen wollen. Und so fand am heutigen Tage ein solcher Kurs unter dem Motto „richtig lernen lernen“ statt. Auf nur 15 Teilnehmer begrenzt, konnten Uwe und auch Joanna den kompletten Tag auf jeden einzelnen und dessen persönliche Schwierigkeiten mit dem eigenen Hund eingehen. Lehrgang richtig lernen lernen weiterlesen

Meiiin Schatzzzz

Nach dem gestrigen freien Training, bei dem wir mit Otti eigentlich mehr herumgetobt, denn trainiert haben, ist heute wieder Welpentraining. Andrea übernimmt das, damit sie nach dem Stress der Vorwoche diesmal locker mit Otti arbeiten kann. Es sind nur wenige Hunde anwesend, so dass hier fast ein individuelles Coaching durch Joanna stattfindet. Meiiin Schatzzzz weiterlesen

Einschulung – ich kann zaubern!!!

Wir sind heute der einzige Neuzugang, das heißt Einzeltraining. Aber vorher erfolgt die unumgängliche Datenerfassung aller Beteiligten. Und zu unserem Glück zeigt Otti währenddessen die wenigen schlechten Manieren, die ihn auch sonst auszeichnen: Kläffen und Zerren an der Leine. Betty ist Profi und nach wenigen Minuten fällt sie ihr Urteil über Otti, das mit dem Satz abschließt „… und übrigens frisst dein Hund gerade meinen Stuhl.“ Einschulung – ich kann zaubern!!! weiterlesen

Köter an die kurze Leine und stillgestanden!

Für alle die nicht verstehen wollen oder können, dass es sich bei den ersten beiden Absätzen um Ironie handelt, folgt hier eine klare Ansage:

Es ist Ironie!

Wer diese Absätze oder Teile davon ohne unser Einverständnis kopiert oder verbreitet und/oder aus dem inhaltlichen Zusammenhang reißt, um eine falsche Darstellung der Hundeschule zu verbreiten, begeht eine Urheberrechtsverletzung und erhält kommentarlos Post von unserem Anwalt.

Ausbilder Krüger lässt die versammelten dreizehn Hunde samt der ob des rauhen Umgangstons komplett eingeschüchterten Besitzer und deren Begleitung in einer Reihe antreten. Jeder einzelne wird auf körperliche Unversehrtheit samt intaktem Gebiss überprüft. Danach erfolgt die gleiche Prozedur mit den Hunden. „Das ist kein Hund, diese Töle ist eine Krankheit auf vier Pfoten!“ brüllt er meinen Nachbarn an, der daraufhin in Tränen ausbricht. Flucht ist nicht möglich, das Gelände ist hermetisch abgeriegelt. Außerdem wachen diverse wild bellende Schäferhunde mit blutunterlaufenden Augen darüber, dass keiner aus der Reihe tanzt. Köter an die kurze Leine und stillgestanden! weiterlesen

Hundeschule, oder wie ich meinen Hund mäste

Besuch einer Hundeschule im Nachbarort. Wir sind ein wenig angespannt, für den Hund ist jede Autofahrt ohnehin der Start in einen aufregenden Tag. Dort angekommen, fragt Andrea nach dem Welpentraining. Training ist ausgebucht, aber wir dürfen zumindest zusehen. Na immerhin, das sollte reichen, um sich einen ersten Eindruck verschaffen zu können. Hundeschule, oder wie ich meinen Hund mäste weiterlesen

Fütterung, Hundeschule und andere Probleme

Die Fütterungen zwischen Hund und Katzen werden zu einem echten Problem. Die Katzen stehen auf das Hunde-Trockenfutter und der Hund auf das Katzen-Dosenfutter. Außerdem bekommt der Hund zweimal am Tag Futter, die Katzen aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters häufiger. Also wird hinter verschlossenen Türen getrennt gefüttert. Fütterung, Hundeschule und andere Probleme weiterlesen