„… was ist das für weißes Zeug?“

Nicht nur der erste Nikolaus im Hundeleben, nein auch gleich den ersten Schnee gab es heute für Otti. Unwetter Xaver sei Dank. Als Orkan angekündigt, war zumindest in unseren Breitengraden davon nur wenig mehr als ein auffrischender Wind zu bemerken. Aber Schnee fiel trotzdem heute vormittag. Und zwar mit genau 3,69 Millimetern soviel, dass in Berlin gleich wieder der Verkehr komplett zusammenbrach. Aber wie jedes Jahr kommt Schnee ähnlich überraschend wie Weihnachten und Silvester … schwupps, da sind se`alle. Wird jetzt wohl doch Zeit, die Winterreifen aus dem Keller zu holen? Besserer Vorschlag: Kauft euch eine Monatskarte und lasst euer Auto bis Juli stehen!

Aber was interessieren Otti Verkehrsprobleme? Raus aus dem Auto und Scheibe spielen stand auf dem Programm. Jede Schneeflocke wurde gründlichst untersucht und mindestens dreimal umgedreht. Da könnte ja schließlich was Spannendes darunter sein. Und so brauchten wir für den unter trockenen Verhältnissen maximal dreiminütigen Fußweg vom Parkplatz ans avisierte Ziel gestoppte 26:37 Minuten. Aber was tut man nicht alles für seinen Hund? Ruinierte Frisur, nasse Klamotten und vollkommene Unterkühlung eingeschlossen. Zumindest Otti hatte seinen Spaß …

schnee_01

Kommentar verfassen