Wir fangen dann mal neu an …

Der eine will einen Neustart, der andere muss dann zwangsläufig ebenfalls von vorne anfangen – ob er will oder nicht. Nach diesem Schema scheinen mehr oder weniger alle Trennungen abzulaufen. Wenn man sich aber irgendwann mit den Tatsachen abgefunden hat, zieht man den Daumen aus dem Hintern und setzt alles auf Null.

Wie sagte es die beste Hundetrainerin nördlich der Alpen?
„Nichts geschieht ohne Grund! Finde ihn heraus und nutze deine Chance.“
Wenn nun die Chance darin besteht, sich nach einem halben Leben Zweisamkeit wieder neu zu erfinden, dann greift man vielleicht erst einmal daneben, dann aber fest zu. Denn wann kann man sich schon seine 4 Wände wieder so gestalten, wie man es selbst gern hätte, ohne Kompromisse auf eine vielköpfige, angeheiratete Verwandtschaft einzugehen?

09032016_02

Also wurde die letzten Monate tapeziert, gemalert, neu angeschafft und eingerichtet, umdekoriert, und alles so gestaltet, dass das Rudel neuen Raum für sich entdeckt. Und wenn man dann mal fertig ist, kommt man auch wieder zur Ruhe und schaut sich um, was man auf die Füße gestellt hat.

Wie heißt es so schön?
Hinfallen …
Aufstehen …
Krone richten …
Weitergehen …

09032016_01

Und wir gehen weiter … immer geradeaus … aufrecht … oder halbwegs … wenn wir nicht gerade Pause machen 🙂

Kommentar verfassen